Sportentwicklung

SPIN unterstützt die verschiedenen Stakeholder des Sports bei Fragen, wie der Sport in Zukunft geplant, gestaltet, organisiert und gefördert werden soll. Dies betrifft beispielsweise die gesellschaftlichen und politischen Rahmen­bedingungen des Sports, die Organisations­strukturen von Verbänden und Vereinen, die Entwicklung innovativer Sport- und Bewegungs­angebote oder die Nutzung des Sports als Instrument sozialer Inklusion.

Politik­beratung

Obwohl sich der Sport selbst oft als unpolitisch darstellt, ist er sowohl Gegenstand als auch Akteur politischer Prozesse. Wir beraten sowohl politische Institutionen, wie die Europäische Union oder den Europarat, die den Sport beispielsweise als Instrument sozialer Inklusion betrachten, als auch Sportorganisationen bei der Vertretung ihrer Interessen. Als Berater politischer Institutionen und zahlreicher Europäischer Sportorganisationen, bringen wir ein Verständnis beider Seiten in die Beratungsprozesse ein. Unsere inhaltliche Expertise liegt hier vor allem im Bereich des internationalen Jugend- und Behindertensports.

Weitere Infos herunterladen »

Organisations­entwicklung

Sportorganisationen müssen sich regelmäßig auf veränderte Rahmenbedingungen, Mitgliederinteressen, Aufgaben und Zuständigkeiten einstellen. Wir helfen Ihnen ein Verständnis der aktuellen und zukünftigen Anforderungen zu entwickeln und rechtzeitig geeignete Strategien und Maßnahmen zu entwickeln, die diesen Anforderungen gerecht werden. Unser Beratungsschwerpunkt betrifft hier insbesondere die Organisationsentwicklung länderübergreifender Sportorganisationen und Sportnetzwerke.

Weitere Infos herunterladen »

Sport für Entwicklung

Sport kann Toleranz und gegenseitigen Respekt fördern und er trägt zu den Nachhaltigkeitszielen Bildung und Gesundheit bei. Richtig eingesetzt ist er ein wirksamer Initiator und Katalysator sozialer Inklusion. Wir arbeiten mit staatlichen und privaten Akteuren daran das Potenzial des Sports für eine nachhaltige Entwicklungspolitik gezielter zu nutzen. Durch strategische Beratungen und spezielle Trainings der Multiplikatoren vor Ort unterstützen wir Projekte im Bereich Entwicklung durch Sport.

Weitere Infos herunterladen »

Projekt­referenzen

Politikberatung

Europäischer Ausschuss der Regionen
SPIN beriet den Europäischen Ausschuss der Regionen zur Entwicklung einer Initiativstellungnahme des französischen Berichterstatters Jacques Blanc zum Thema: Sport, Behinderung und Freizeit. Der Europäische Ausschuss der Regionen ist eine beratende Einrichtung der Europäischen Union, die sich aus lokal und regional gewählten Vertretern aller 28 EU Mitgliedsländer zusammensetzt. Diese können über den Europäischen Ausschuss Stellungnahmen zu EU-Rechtsvorschriften abgeben, die sich direkt auf die Regionen und Städte Europas auswirken. Das von uns unterstütze politische Strategiepapier ist ein wesentliches Dokument zur Verbesserung der EU Behindertensportpolitik und zur Entwicklung der Strategie Europa 2020.

Organisationsentwicklung

Westdeutscher Handball-Verband
SPIN unterstützte den Westdeutschen Handball-Verband bei seiner Organisationsentwicklung. Ziel des Beratungsprozesses war eine Strategie- und Strukturentwicklung des Regionalverbands im Deutschen Handballbund. Nachdem die Komplexität der relevanten Einflussfaktoren im Umfeld des Handballsports systematisch durch Szenario-Prozesses erfasst wurde und zugespitzte Zukunftsbilder den Möglichkeitsraum sichtbar machten, konzentrierte sich der weitere Beratungsprozess auf spezifische Einfluss-Faktoren der Demographischen Entwicklung. Die demographisch bedingte Mitgliederentwicklung aller Handball-Vereine des Sportdachverbands der drei Handballlandesverbände Mittelrhein, Niederrhein und Westfalen wurde beleuchtet und entsprechende Aufgaben für den Handballsport in Nordrhein-Westphalen abgeleitet.  Aus den jeweiligen Ergebnisberichten wurde eine Struktur-Reform des Verbands eingeleitet, die mittelfristig im Aufbau eines Landesverbandes NRW mit eigenem Spielbetrieb mündet.

Sport für Entwicklung

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit
SPIN unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit im Rahmen ihres Arbeitsbereichs Sport für Entwicklung. Die GIZ unterstützt die deutsche Bundesregierung, im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung durch Sport zu erreichen. Im Rahmen unserer Kooperation erarbeiten wir Sportentwicklungskonzepte, führen lokale Sportentwicklungstrainings durch und erstellen Handbücher für die Sportentwicklungspraxis. Im GIZ Sektor-Programm Sport für Entwicklung in den Palästinensischen Gebieten erarbeitete SPIN Ansätze, wir die bestehende lokale Sportinfrastruktur für die Entwicklungsziele der Bundesregierung in den Palästinensischen Gebieten bestmöglich aktiviert und genutzt werden kann. Zudem wurde ein Praxishandbuch für lokale Life Skills Coaches erstellt. Im Rahmen des GIZ Vorhabens: Anpfiff: Sportliche Aktivitäten für Potenzialentwicklung in Serbien, Kosovo und Albanien übernahmen wir die Planung und Durchführung von Trainingsmaßnahmen.

Unsere Kunden

Ich interessiere mich für

Innovatives Sportmarketing

Neues Feld

Evaluationen und Monitoring

Neues Feld

Sportentwicklung

Neues Feld

2 + 15 =